Mittelalterfest Ter Apel
7 & 8 september 2019

Thema 2019

 

Das Mittelalterliche Ter Apel gibt es seit 25 Jahren und das Thema dieser Jubiläumsausgabe lautet dann auch ‘Fest’!

Hochzeit

Während der Veranstaltung finden nicht weniger als vier mittelalterliche Feste statt, darunter auch eine echte Hochzeit. Am Samstag, den 7. September ‘1465’ geben Harm Sassen und Mary Kooijman im Beisein ihrer Kinder Britt und Merijn während des Mittelalterlichen Ter Apel einander das Ja-Wort. Dies geschieht auf komplett mittelalterlicher Art und es ist sehr besonders anzusehen. Die Vorbereitungen der Trauungszeremonie beginnen um 14.00 Uhr auf dem Grote Veld mit der Formation der Prozession des Bräutigams. Die tatsächliche Einsegnung des Brautpaares findet gegen 14.30 Uhr auf dem Podium statt.

Hohes adeliges Fest

Ja, ja, die Edelleute hatten es schon gut. Große Feste, mit bis zu 18 verschiedenen Gerichten in Gängen serviert, waren ein Höhepunkt. Die Feste wurden zwischen den Gängen mit Musik, Jongleuren und Feuerspucker aufgelockert. Dieses hohe adlige Bankett bildet das Schlussstück der Hochzeit und beginnt gegen 18.00 Uhr auf dem Grote Veld.

 Erntefest
Im Mittelalter hatten die normalen Menschen ein schweres Leben. Die Arbeit stand für die Bauern 7 Tage die Woche an der ersten Stelle. Neben den kirchlichen Feiertagen Ostern und Weihnachten gab es für die arbeitenden Menschen wenig zu feiern. Aber einmal im Jahr, wenn die Ernte eingefahren war, ja, dann ging man los. Zwischen den Getreidegarben und frisch geschlachtetem Vieh wurde ausgiebig gegessen, vom frischen Bockbier getrunken und getanzt. Was danach im Heu geschah, bedecken wir mit dem Mantel der Liebe.

Auf dem Themenplatz können Sie den ganzen Tag über Vorführungen rund um dieses Erntefest genießen und um 13.00 Uhr findet die Wahl der Erntekönigin statt, mit einem anschließenden Umzug über das Gelände.

 Ritterliches Fest
Söldner und andere Armeemitglieder haben ein unsicheres Leben. Oft stehen sie Auge in Auge mit dem Tod. Die Feiern sind daher sehr überschwänglich. Ein echt männliches Fest beginnt natürlich mit Wettkämpfen, um herauszufinden, wer beim Bogenschießen oder Schwertkampf am besten ist. Und als Höhepunkt der Bravour wird die Schlacht von Troja nachgespielt (ab 16.00 Uhr). Da es hier keine Gewinner oder Verlierer gibt, ist die Verbrüderung überschwänglich.

Kirchliches Fest
Am Samstag und Sonntag beginnt um 12.30 Uhr die Prozession zu einem Rundgang über das Gelände. Das dürfen Sie nicht verpassen.

 

.